weather-image
12°

«Spiegel»: Bundeswehr missachtet Pausenzeiten bei Auslandseinsätzen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr verwehrt vielen Soldaten nach «Spiegel»-Informationen die vorgeschriebenen Pausenzeiten zwischen Auslandseinsätzen. Nach Untersuchungen des Verteidigungsministeriums werde die vorgesehene Regenerationszeit von 20 Monaten in jedem zweiten Fall unterschritten. Verteidigungsminister Thomas de Maizière müsse das abstellen. Das sagte Grünen-Verteidigungsexperte Omid Nouripour. Alle wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigten, dass bei zu geringer Regenerationszeit die Gefahr einer Posttraumatischen Belastungsstörung zunehme.

Anzeige