weather-image
18°

SPD will Wahlprogramm beschließen

0.0
0.0

Augsburg (dpa) - Die SPD will heute in Augsburg ihr Wahlprogramm beschließen. Die Partei setzt damit einen deutlichen Schwerpunkt auf mehr soziale Gerechtigkeit. 600 Delegierte sollen unter anderem über Pläne für einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde und eine Solidarrente von 850 Euro monatlich abstimmen. Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hofft auf ein Aufbruchsignal für seinen bisher schwierigen Wahlkampf. Derzeit liegt die SPD in Umfragen nur zwischen 23 und 27 Prozent.

Anzeige