weather-image
18°

SPD will Kampf gegen Steuerbetrug forcieren

Berlin (dpa) - Nach dem Bekanntwerden zweier prominenter Fälle will die SPD den Kampf gegen Steuerbetrug forcieren. Die Fälle zeigten, «dass wir die Steuerfahndung dringend intensivieren müssen», sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann «Spiegel online». Finanzexperte Joachim Poß sagte der «Bild», die strafbefreiende Selbstanzeige für Steuersünder gehöre vom Tisch, weil sie Steuerhinterziehung gegenüber anderen Straftaten privilegiere. Dagegen sagte CDU-Finanzexperte Norbert Barthle, man brauche die Selbstanzeige so lange es Steueroasen gibt. Nur so komme der Staat an das Steuergeld.

Anzeige