weather-image

SPD droht in CSU-Medienaffäre mit Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - In der CSU-Medienaffäre droht die SPD in Bayern mit einem Untersuchungsausschuss. Der Landesvorsitzende Florian Pronold sagte der «Bild am Sonntag», wenn es in den ZDF-Gremien keine Aufklärung gebe, werde die SPD-Fraktion die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses im Landtag prüfen. Die SPD verlange Aufklärung, ob und von wem es einen Auftrag für die Intervention des CSU-Sprechers Hans Michael Strepp gab. Strepp soll vor einer Woche mit einem Anruf in der «heute»-Redaktion versucht haben, einen Bericht über den Parteitag der bayerischen SPD zu verhindern.

Anzeige