weather-image

Spanische Justiz prüft Steuererklärungen von Königstochter Cristina

0.0
0.0

Palma de Mallorca (dpa) - Die spanische Justiz nimmt die Steuererklärungen der Königstochter Cristina unter die Lupe. Die Ermittler wollen klären, ob die zweitälteste Tochter von König Juan Carlos und Königin Sofía zusammen mit ihrem Ehemann Iñaki Urdangarin Steuern hinterzogen hat. Der Ermittlungsrichter wies in Palma de Mallorca einen Einspruch des Ehepaars gegen die Überprüfungen ihrer Steuern zurück. Die 47-jährige Infantin und der 45 Jahre Ex-Handballprofi hatten in den Ermittlungen eine Verletzung ihrer Privatsphäre gesehen.

Anzeige