weather-image

Sorge in den USA vor Hurrikan «Sandy» - Dutzende Tote in der Karibik

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach seinem zerstörerischen Zug durch die Karibik mit knapp 40 Toten bereiten sich die Menschen an der US-Ostküste auf den Hurrikan «Sandy» und seine Ausläufer vor. Experten warnten, dass der Sturm schon am Montag mit Starkregen, Hochwasser und heftigem Wind große Schäden in der Region zwischen Washington und Boston anrichten könnte. Der TV-Sender ABC berichtete, bis zu 66 Millionen Menschen könnten betroffen sein. US-Präsident Barack Obama habe den Katastrophenschutz aufgefordert, die Versorgung der gefährdeten Gebiete sicherzustellen, so das Weiße Haus.

Anzeige