weather-image
12°

Snowden in Russland untergetaucht - Spähvereinbarungen aufgehoben

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Der Whistleblower Snowden ist in Russland untergetaucht. Zurück bleibt ein handfester Streit zwischen Moskau und Washington. Und die Angst vor weiteren Spähaktionen westlicher Geheimdienste in Deutschland. Zugleich wurden alte Späh-Vereinbarungen, die britischen und amerikanischen Geheimdiensten das Spionieren in Deutschland seit Jahrzehnten erlauben und erleichtern, aufgehoben. Nach Darstellung eines Historikers dürfen die USA und Großbritannien aber trotzdem weiter auf deutschem Boden abhören - und das ganz legal.

Anzeige