weather-image
13°

Skicrosserin Wörner nach Sturz im Olympia-Viertelfinale gescheitert

0.0
0.0

Krasnaja Poljana (dpa) - Beide deutsche Skicrosserinen haben bei den den Olympischen Winterspielen von Sotschi das Halbfinale verpasst. Anna Wörner stürzte in ihrem Viertelfinal-Lauf bei einem Sprung. Wie schwer sich die 24-jährige Partenkirchenerin dabei verletzt hat ist unklar. Zuvor war Heidi Zacher in ihrem Achtelfinale nur Dritte geworden und damit ausgeschieden. Jeweils die ersten zwei Skirennfahrerinnen eines jeden Laufs erreichen die nächste Runde.

Anzeige