weather-image
10°

Siemens-Energiesparte streicht 1100 Stellen

0.0
0.0

Erlangen (dpa) - Siemens streicht in seiner Energiesparte in Deutschland im kommenden Jahr 1100 Stellen. Betroffen sind die Standorte Erlangen, Offenbach, Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Berlin, wie ein Sprecher sagte. Der Stellenabbau soll sozialverträglich erfolgen. Das Management sei mit den Arbeitnehmervertretern im Gespräch, freiwillige Lösungen würden gesucht. Grund des Stellenabbaus seien der Einbruch des Geschäfts mit Dampfturbinen für Kohlekraftwerke, der Ausstieg aus dem Atomkraftwerks-Geschäft und die Iran-Sanktionen, hieß es.

Anzeige