weather-image

Sicherheitskräfte beenden Taliban-Angriff in Kabul

0.0
0.0

Kabul (dpa) - Erstmals seit Monaten hat wieder ein mehrköpfiges Selbstmordkommando der Taliban in Kabul zugeschlagen. Nach zehn Stunden heftiger Gefechte ist der Angriff in der afghanischen Hauptstadt Kabul von Sicherheitskräften beendet worden. Sie töteten den fünften und letzten Angreifer, der sich in einem zivilen Gebäude verschanzt hatte. Zunächst hatte sich ein Attentäter in einem Auto vor einer Behörde des Innenministeriums in die Luft gesprengt. Dann hätten die Angreifer versucht, ein angrenzendes Gebäude der UN zu stürmen. Afghanische Sicherheitskräfte beendeten die Attacke.

Anzeige