weather-image
10°

Separatisten in der Ostukraine beginnen umstrittene Wahlen

0.0
0.0

Donezk (dpa) - Im Konfliktgebiet Ostukraine haben am Morgen die umstrittenen Wahlen für neue Volksvertretungen und sogenannte Republikchefs in Lugansk und Donezk begonnen. Gegen den Protest der proeuropäischen Führung in Kiew öffneten in den selbst ernannten »Volksrepubliken« Donezk und Lugansk insgesamt rund 400 Wahllokale in Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden. Die Polizei und bewaffnete prorussische Separatisten patrouillerten verstärkt, um die Stimmabgabe zu ermöglichen, wie Medien berichteten. Die EU und die USA erkennen den Urnengang nicht an.

Anzeige