weather-image
15°

Seehofer verteidigt Klage gegen Länderfinanzausgleich

0.0
0.0

Passau (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat die Klage Bayerns gegen den Länderfinanzausgleich verteidigt. Gleichzeitig kündigte er beim Politischen Aschermittwoch seiner Partei in Passau an, die Oppositionsparteien im Landtag in der Frage zum Schwur zu zwingen. «Wir werden die Klage der Vollversammlung des Landtages vorlegen. Dann schauen wir mal, wer bayerischer Patriot ist, wer für bayerische Interessen ist», sagte Seehofer. Es dürfe in Bayern nie passieren, dass eine Regierung abhängig wird von einer Parteizentrale in Berlin, sagte er an die Adresse der Sozialdemokraten.

Anzeige