weather-image
14°

Schweres Erdbeben erschüttert Westen Kanadas

Washington (dpa) - Die kanadische Pazifikküste ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS erreichten die Erdstöße eine Stärke von 7,7. Das Zentrum des Bebens habe auf einer Inselgruppe in der Provinz British Columbia in gut 17 Kilometern Tiefe gelegen. Auf den Inseln leben nur wenige Menschen. Berichte über Opfer oder Schäden gibt es bisher keine. Das Pazifik-Tsunami-Zentrum warnt vor kleineren Flutwellen in der Region, aber auch an einigen Küstenabschnitten Hawaiis.

Anzeige