weather-image
18°

Schwere Unwetter in Teilen Europas - mehrere Tote

Rom (dpa) - Schneechaos, Hochwasser, Riesenwellen: Das Wetter hat am Wochenende in weiten Teilen Europas verrückt gespielt. Tagelanger heftiger Regen verursachte in Italien Überschwemmungen. Mindestens drei Menschen starben als ein Auto von Wassermassen mitgerissen wurde. Bis zu zehn Meter hohe Riesenwellen richteten an der nordspanischen Atlantikküste schwere Schäden an. Schneemassen machten den Menschen vor allem in Serbien und Slowenien zu schaffen. Autofahrer schneiten ein, Stromleitungen wurden zerstört.

Anzeige