weather-image
-2°

Schweden brechen U-Boot-Suche ab

0.0
0.0

Stockholm (dpa) - In Schweden haben die Streitkräfte ihre Suche nach einem ausländischen Unterwasserobjekt in den Stockholmer Schären beendet. Man denke, dass das Fahrzeug die schwedischen Hoheitsgewässer wieder verlassen habe, heißt es von der Einsatzleitung. Seit Sonntag sei kein so konkreter Hinweis mehr eingegangen. Seit dem 17. Oktober hatten bis zu 200 Mann nach einem mysteriösen U-Boot gesucht. Viele Schweden waren überzeugt, dass sich eine ausländische Macht unerlaubt in ihren Gewässern aufhalte.

Anzeige