weather-image
13°

Schuldenstreit mit US-Hedgefonds stürzt Argentinien in Staatspleite

0.0
0.0

New York (dpa) - Argentinien ist in die Staatspleite gerutscht. Im Schuldenstreit mit US-Hedgefonds gelang bis zum frühen Morgen keine Einigung. Die Auswirkungen auf das öffentliche Leben werden jedoch als begrenzt eingeschätzt. Und auch die Auswirkungen auf die internationalen Finanzmärkte dürften gering sein, deutsche Sparer müssen nach Einschätzung von Experten nicht beunruhigt sein. Argentinien hat an sich genug Geld, um seine Schulden zu begleichen. Fällige Raten darf das Land aber nicht überweisen, weil die Zahlungen in den USA blockiert werden.

Anzeige