weather-image
19°

Schüsse und Schläge bestimmen brutales Wochenende in Berlin

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Blutiges Wochenende in Berlin: Am Alexanderplatz und im Stadtteil Schöneberg sind zwei Männer auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt worden. In Wedding griffen Polizisten zur Waffe und schossen auf einen 50-Jährigen, der mit einer Axt und zwei Messern durch die Stadt marschierte. Mehrere brutale Übergriffe auf Bahnhöfen fachten zudem die Debatte über eine Ausweitung der Videoüberwachung neu an. Die S-Bahn sei in der Pflicht, bei der Videoüberwachung nachzuziehen, sagte Verkehrssenator Michael Müller der «Berliner Morgenpost».

Anzeige