weather-image

Schlangen vor Wahllokalen bei Stichwahl in Afghanistan

0.0
0.0

Kabul (dpa) - Bei der Stichwahl für das Präsidentenamt in Afghanistan haben viele Wähler allen Anschlagsdrohungen der Taliban getrotzt. In der Hauptstadt Kabul und in anderen Städten bildeten sich Schlangen vor den Wahllokalen. Aus einigen ländlichen Gegenden berichteten Augenzeugen allerdings, dass Drohungen der Taliban Wähler von der Stimmabgabe abschreckten. Bei der Stichwahl tritt Ex-Außenminister Abdullah Abdullah gegen den früheren Finanzminister Aschraf Ghani an. Ein vorläufiges Wahlergebnis soll am 2. Juli verkündet werden.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: