weather-image
23°

Schiffsunfall auf Amrum mit 30 verletzten Kindern

Wittdün (dpa) - Bei einem Schiffsunfall auf der Nordseeinsel Amrum sind am Dienstag 30 Kinder leicht verletzt worden. Das Ausflugsschiff «MS Eilun» stieß laut Wasserschutzpolizei ungebremst gegen einen Anleger im Hafen von Wittdün. An Bord des knapp 25 Meter langen Schiffs waren rund 120 Kinder und mehrere Betreuer. Bei dem Aufprall seien viele Kinder gestürzt und hätten sich verletzt, sagte ein Sprecher. Alle Kinder hätten ambulant behandelt werden können und seien alle wieder aus dem Krankenhaus heraus.

Anzeige