weather-image

Schäuble: Möglichst keine neuen Schulden für Flüchtlingshilfe

Berlin (dpa) - Trotz der hohen Kosten für die Bewältigung der Flüchtlingskrise will Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble an der «schwarzen Null» im Bundeshaushalt festhalten. «Wenn möglich, wollen wir es ohne neue Schulden schaffen. Ob es möglich sein wird - laden Sie mich nächstes Jahr wieder ein», sagte Schäuble im der ARD-Sendung «Farbe bekennen». Deutschland habe eine klare Verpflichtung, ohne neue Schulden und ohne Steuererhöhungen auszukommen. Man habe sogar über Steuersenkungen gesprochen, sagte der Minister.

Anzeige