weather-image
19°

Salmonellen in Currypulver entdeckt


Gemünden (dpa) - Der Gewürzhändler Kar im bayerischen Gemünden ruft wegen Salmonellen-Verdachts Curry-Pulver zurück. In einer Probe seien krankheitserregende Bakterien gefunden worden, teilte das Verbraucherschutzportal der Bundesländer «lebensmittelwarnung.de» mit. Der Rückruf betreffe Curry mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 16. März 2013 und 16. März 2014. Das Gewürz ist in Sechseckgläsern mit 70 und 80 Gramm, Kunststoffdosen mit 225 und 450 Gramm sowie in Vakuumbeuteln mit 200, 700 und 1000 Gramm verpackt.

Anzeige