weather-image

Ryanair-Maschine muss nach Turbulenzen notlanden - Drei Verletzte

0.0
0.0

Palma de Mallorca (dpa) - Die Billigfluglinie Ryanair kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nach schweren Turbulenzen, bei denen drei Menschen verletzt wurden, musste eine Maschine aus Düsseldorf gestern auf dem Flughafen Palma de Mallorca notlanden. Das teilte die Airline mit Hauptsitz in Dublin auf ihrer spanischen Internetseite mit. Bei den Verletzten handele es sich um einen Passagier und zwei Flugbegleiter. Die Piloten mussten notlanden, um ihnen möglichst rasch eine medizinische Behandlung zu ermöglichen. Im Juli war der Billigflieger nach mehreren Notlandungen in die Kritik geraten.

Anzeige