weather-image

Russland skeptisch über Vermittlung des Westens im Ukraine-Konflikt

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Russland rechnet im Konflikt mit der Ukraine derzeit nicht mit einer Vermittlungsrolle der EU oder der USA. Der Westen habe durch sein Verhalten in der Krise erheblich an Glaubwürdigkeit verloren, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow im russischen Staatsfernsehen. Die westlichen Partner hätten wohl Kredit verspielt, wenn man sich das Schicksal des Vertrags vom 21. Februar anschaue. Das damals unter anderem von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier vermittelte Abkommen der ukrainischen Opposition mit Präsident Viktor Janukowitsch sollte einem Kompromiss den Weg bahnen.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: