weather-image
13°

Russland sieht weiter keine Gründe für Festnahme von Snowden

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Russland wird den von den USA gejagten früheren Geheimdienstler Edward Snowden nach Informationen von Interfax weiterhin nicht festnehmen. Der 30-Jährige sei weder offiziell nach Russland eingereist, noch habe er gegen russische Gesetze verstoßen, meldete die Agentur. Die USA hätten Russland nicht rechtzeitig darüber informiert, dass sie Snowdens Pass annulliert haben, zitierte Interfax einen Informanten. Nun müsse Snowden wohl so lange im Transitbereich bleiben, bis er gültige Dokumente besitzt.

Anzeige