weather-image
22°

Russland fordert syrische Rebellen zu Hilfe für UN-Inspekteure auf


Moskau (dpa) - Russland hat die syrischen Rebellen aufgefordert, UN-Inspekteure bei der Aufklärung eines möglichen Giftgaseinsatzes zu unterstützen. Die Gegner von Präsident Baschar al-Assad müssten einen sicheren Zugang zum Ort des Zwischenfalls gewährleisten, forderte das Außenministerium. Russland ist ein Partner Assads und hatte Berichte über einen Chemiewaffeneinsatz des Regimes als «Provokation» bezeichnet und die Rebellen verantwortlich gemacht. Die USA drohen mit Konsequenzen, falls das Regime Giftgas einsetzen sollte.

Anzeige