weather-image
12°

Russland erneut zu Milliardenentschädigung wegen Yukos verurteilt

0.0
0.0

Straßburg (dpa) - Russland ist wegen seines Vorgehens gegen die früheren Eigner des Ölkonzerns Yukos erneut zu einer Milliardenentschädigung verurteilt worden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg sprach den Aktionären und Rechtsnachfolgern eine Entschädigung in Höhe von knapp 1,9 Milliarden Euro zu. Am Montag hatte der Ständige Schiedsgerichtshof einer Gruppe ehemaliger Aktionäre des zerschlagenen Yukos-Konzerns eine Entschädigung von 50 Milliarden US-Dollar zugesprochen.

Anzeige