weather-image
-3°

Russische Medien: OSZE-Beobachter in Freiheit

0.0
0.0

Slawjansk (dpa) - Die Militärbeobachter der OSZE sind im Osten der Ukraine freigelassem worden. Das meldete die russische Agentur Itar-Tass. Die »Bild«-Zeitung zitierte einen der deutschen Bundeswehroffiziere: »Ich bin so glücklich, dass ich frei bin!« Sie hätten die Feuergefechte mitbekommen, so etwas möchte man keinem zumuten. In Slawjansk läuft die »Anti-Terror-Operation« von Regierungseinheiten gegen die moskautreuen Aktivisten weiter. Die Beobachter waren am 26. April bei einer Erkundung festgesetzt worden.

Anzeige

- Anzeige -