weather-image

Russische Justiz erhebt offiziell Anklage im Mordfall Politkowskaja

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Sechseinhalb Jahre nach dem Mord an der kremlkritischen Journalistin Anna Politkowskaja hat die russische Justiz offiziell Anklage gegen die angeblichen Täter erhoben. Die Dokumente mit den Vorwürfen gegen fünf festgenommene Verdächtige wurden dem Gericht übergeben. Die Hintermänner der Bluttat vom 7. Oktober 2006 gelten weiter als unbekannt. Wegen Beihilfe zum Mord war 2012 ein Ex-Polizist zu elf Jahren Straflager verurteilt worden. Er hatte die Waffe besorgt, mit der die preisgekrönte Journalistin erschossen wurde.


Moskau (dpa) - Sechseinhalb Jahre nach dem Mord an der kremlkritischen Journalistin Anna Politkowskaja hat die russische Justiz offiziell Anklage gegen die angeblichen Täter erhoben. Die Dokumente mit den Vorwürfen gegen fünf festgenommene Verdächtige wurden dem Gericht übergeben. Die Hintermänner der Bluttat vom
7. Oktober 2006 gelten weiter als unbekannt. Wegen Beihilfe zum Mord war 2012 ein Ex-Polizist zu elf Jahren Straflager verurteilt worden. Er hatte die Waffe besorgt, mit der die preisgekrönte Journalistin erschossen wurde.

Anzeige