weather-image
22°

Ruhrgebiet: Züge rollen wieder durchgehend - immer noch große Schäden

Essen/Berlin (dpa) - Gut fünf Tage nach dem schweren Unwetter durchqueren Fernzüge das Ruhrgebiet wieder von West nach Ost. Alle Schäden in der Region sind jedoch noch nicht behoben. Auf vielen Strecken würden die Räum-, Reparatur- und Wiederaufbauarbeiten noch einige Tage andauern, sagte eine Sprecherin der Bahn. Weiterhin gesperrt bleiben unter anderem Teilstücke der S-Bahn-Linien 6 (Düsseldorf-Essen) und 9 (Essen-Wuppertal). Dort hatte Sturmtief «Ela» mehr als 50 Prozent der Oberleitungen zerstört.

Anzeige