weather-image
27°

Rom-Ultra nach Schüssen festgenommen - Fan weiter in Lebensgefahr

0.0
0.0

Rom (dpa) - Nach Schüssen auf drei Neapel-Fans vor dem Endspiel um den italienischen Fußball-Pokal ist ein Ultra des AS Rom festgenommen worden. Der 48-Jährige steht unter Verdacht, auf die drei Männer geschossen und einen von ihnen lebensgefährlich verletzt zu haben. Gegen den Hooligan wird wegen versuchten Mordes ermittelt. Der schwer verletzte 30 Jahre alte Neapel-Fan kämpft weiter um sein Leben. Das Pokalfinale zwischen dem SSC Neapel und dem AC Florenz am Abend war von Gewalt überschattet worden. Neapel gewann 3:1.

Anzeige