weather-image
24°

Romney holt laut Umfragen auf - doch weiter Kopf-an-Kopf mit Obama

0.0
0.0

Washington (dpa) - Das Rennen Obama gegen Romney wird immer spannender: Zumindest in einigen der wichtigen Swing States, die die US-Präsidentenwahl am 6. November entscheiden werden, legt Herausforderer Mitt Romney seit seiner gelungenen TV-Debatte laut Umfragen zu. Auf nationaler Ebene führt der Präsident allerdings weiterhin - laut Gallup-Institut gar mit 50 zu 45 Prozent gegenüber Romney. Nach seinem Debattenflop waren die neusten Arbeitsmarktzahlen wie ein warmer Regen für Obama. Die Quote sank auf 7,8 Prozent Arbeitslose, so niedrig wie seit seinem Amtsantritt nicht mehr.

Anzeige