weather-image

Rösler pocht weiter auf rasches Ehegatten-Splitting für Homo-Paare

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der Koalitionsstreit um die steuerliche Gleichstellung homosexueller Paare mit Eheleuten geht in eine neue Runde. FDP-Chef Philipp Rösler pocht trotz der Absage von Finanzminister Wolfgang Schäuble weiter auf eine rasche Ausweitung des Ehegatten-Splittings auf Lebenspartnerschaften. Die Bundesregierung habe sich bisher erkennbar weder für noch gegen eine rasche Gleichbehandlung von Lebenspartnerschaften im Steuerrecht ausgesprochen, heißt es im Wirtschaftsministerium.

Anzeige