weather-image
17°

Rösler in Vietnam eingetroffen

Hanoi (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler ist zu einem dreitägigen Besuch in Vietnam eingetroffen. Es ist das zweite Mal, dass er in das Land zurückkehrt, in dem er vor 39 Jahren geboren wurde. Allerdings kommt er zum ersten Mal als Minister und Vizekanzler. Rösler will sich in Hanoi für die Freilassung von fünf aus politischen Gründen inhaftierten Gefangenen einsetzen, die schwer erkrankt sind. Er wird auf seiner Reise nach Vietnam und Thailand von rund 50 Vertretern deutscher Unternehmen begleitet.

Anzeige