weather-image
13°

Republikaner werfen Obama Führungsschwäche vor

0.0
0.0

Washington (dpa) - Die Republikanische Partei in den USA macht die antiamerikanischen Proteste in der islamischem Welt zum Wahlkampfthema. Vize-Präsidentschaftskandidat Paul Ryan warf US-Präsident Barack Obama Führungsschwäche vor. Obama wende sich nicht mit klarer Stimme gegen diejenigen Kräfte, die amerikanische Botschaften angriffen. Es handele sich um Extremisten, die auf Gewalt und Einschüchterung setzen, sagte Ryan auf einer Wahlkampfveranstaltung in Washington.

Anzeige