weather-image
24°

Regierung rechnet mit mehr nach Syrien reisenden Extremisten


Berlin (dpa) - Die Zahl der nach Syrien reisenden Extremisten wird nach Einschätzung der Bundesregierung weiter zunehmen. Es sei davon auszugehen, dass die Zahl von Reisebewegungen aus Europa insgesamt weiter ansteige, teilte das Bundesinnenministerium der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» mit. Syrien zieht in großer Zahl Extremisten aus dem Ausland an. Nach Angaben aus US-Sicherheitskreisen sind es bislang 7000 ausländische Kämpfer aus etwa 50 Ländern. Andere Schätzungen liegen weit höher.

Anzeige