weather-image

Regenflut bringt Überschwemmungen in Norditalien - ein Toter

0.0
0.0

Rom (dpa) - Eine starke Regenflut hat in Norditalien Überschwemmungen ausgelöst und dabei erhebliche Schäden angerichtet. In Lavagno bei Verona bargen Feuerwehrleute in der Nähe eines Parkhauses die Leiche eines 58-Jährigen, der während des Unwetters von einer einstürzenden Mauer erdrückt worden war. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Zunächst war angenommen worden, der Mann sei ertrunken. Bei Bergamo traten bereits mehrere Flüsse streckenweise über die Ufer und überfluteten etliche Straßen.

Anzeige