weather-image
18°

Rechnungshof: BND-Komplettumzug würde 30 Millionen im Jahr sparen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Ein Komplettumzug des Bundesnachrichtendienstes von Pullach bei München nach Berlin würde nach Berechnungen des Bundesrechnungshofes etwa 30 Millionen Euro im Jahr einsparen. Der Rechnungshof bleibe daher «bei seiner früheren Empfehlung, den Standort Pullach aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit der Aufgabenerledigung aufzugeben», heißt es. Die Abgeordneten hatten am Dienstag eine neue Finanzspitze in Höhe von 101,15 Millionen Euro für den BND-Neubau freigegeben. Für das Bauprojekt wird nun eine Gesamtsumme von 912,4 Millionen Euro veranschlagt.

Anzeige