weather-image
20°

Reallöhne in Deutschland niedriger als im Jahr 2000

Düsseldorf (dpa) - Die Arbeitnehmer in Deutschland haben im Schnitt 1,8 Prozent weniger in der Lohntüte als im Jahr 2000. Das hat das WSI real berechnet. Einkommen aus Unternehmensgewinnen und Vermögen hätten in diesem Zeitraum die Arbeitseinkommen klar hinter sich gelassen, teilte das WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung mit. Diese erhöhten sich trotz Wirtschaftskrise zwischen 2000 und 2012 nominal um 50 Prozent, während die nominalen Arbeitsnehmerentgelte nur um 24 Prozent wuchsen.

Anzeige