weather-image
24°

Ramsauer sieht Zulassung von Radarwarngeräten kritisch

0.0
0.0

Flensburg (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat sich zu Beginn der Verkehrsministerkonferenz in Flensburg verhalten zu Forderungen nach der Zulassung von Radarwarngeräten geäußert. Er wolle nicht mehr Sicherheit für das notorische Rasen, sondern er wolle wirklich mehr Verkehrssicherheit, sagte Ramsauer. Wenn Fahrer vor den Kontrollgeräten gewarnt würden, könnten sie ihre Geschwindigkeit drosseln und danach «völlig risikofrei weiterrasen». Sachsen fordert, Radarwarngeräte zuzulassen. Verkehrsminister Sven Morlok argumentierte, das bisherige Verbot sei kaum zu kontrollieren.

Anzeige