weather-image
20°

Quoten: «Popstars»-Finale floppt


Berlin (dpa) - Die Castingshow «Popstars» hat das schwächste Finale ihrer Geschichte erlebt. Nur 1,54 Millionen Zuschauer verfolgten am Abend auf ProSieben, wie aus drei Männern und einer Frau die neue Retortenband Melouria zusammengestellt wurde. Das ist in der Gesamtwertung ein Anteil von gerade einmal 5,5 Prozent, in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurde die 10-Prozent-Schwelle knapp verfehlt.

Anzeige