weather-image
28°

Putin und Obama erörtern die Lage in der Ukraine

Washington (dpa) - Angesichts der Machtübernahme prorussischer Kräfte auf der Halbinsel Krim haben US-Präsident Barack Obama und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin die Lage in der Ukraine erörtert. Die Diskussion habe die unterschiedlichen Positionen deutlich gemacht, berichtete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Putin betonte die Wichtigkeit der Beziehungen zwischen beiden Ländern. Obama machte nach Angaben des Weißen Hauses klar, dass das russische Vorgehen die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine verletzt habe.

Anzeige