weather-image
27°

Putin empfängt Erdogan mit Zeichen der Annäherung

Moskau (dpa) - Mit einer Geste der Entspannung hat Russland den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan empfangen. Sanktionen gegen die Türkei hob die Regierung in Moskau teilweise auf. Präsident Wladimir Putin lobte die Zusammenarbeit mit Ankara im Syrienkonflikt als vertrauensvoll und effektiv. Es ist Erdogans zweiter Besuch in Russland seit August 2016. Der Abschuss eines russischen Kampfjets durch das türkische Militär 2015 hatte zu einem Zerwürfnis zwischen Moskau und Ankara geführt.

Anzeige