weather-image
-3°

Protestwelle in Ägypten rollt an

0.0
0.0

Kairo (dpa) - Tausende Ägypter sind auf die Straße gegangen, um den Rücktritt des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi zu fordern. Ihre Proteste sind ein Vorgeschmack auf die für Sonntag geplanten Großkundgebungen. In Alexandria gab es gewaltsame Zusammenstöße zwischen Anhängern und Gegnern der Islamisten. Dabei kam ein Mensch ums Leben, Dutzende wurden verletzt. Die Protestler wollen am Sonntag, dem Jahrestag von Mursis Vereidigung, mehr als 20 Millionen Unterschriften übergeben, die seine Absetzung fordern.

Anzeige

- Anzeige -