weather-image

Proteste gegen Flüchtlingsheim in Berlin

Berlin (dpa) - Der Streit um ein neues Flüchtlingsheim in Berlin hat die Debatte um die Unterbringung von Asylbewerbern in Deutschland wieder angefacht. Heute gab es wieder Proteste gegen die Sammelunterkunft für Bürgerkriegsopfer aus Syrien und Afghanistan im östlichen Stadtteil Hellersdorf. Eine Kundgebung der islamfeindlichen Bürgerbewegung Pro Deutschland wurde von lautstarken Protesten von Gegendemonstranten gestört. Berlins Integrationsbeauftragte Monika Lüke forderte inzwischen eine Bannmeile gegen Demonstrationen vor den Heimen.

Anzeige