weather-image
24°

Programme haben laut US-Spionagechef dutzende Attacken verhindert

Washington (dpa) - Die Datenspionage-Programme der USA haben nach Angaben von NSA-Geheimdienstchef Keith Alexander geholfen, dutzende Terrorattacken zu verhindern. Alexander sagte vor einem Washingtoner Senatsausschuss aus. Die NSA steht im Mittelpunkt von gleich zwei Spionageskandalen. Dabei geht es um das Sammeln von Daten aus Telefonaten von Kunden der US-Gesellschaft Verizon und das Sammeln von Daten über Server von Internetfirmen. Vor allem die Internetspionage hat auch im Ausland scharfe Kritik ausgelöst.

Anzeige