weather-image
18°

Problemfall Nord-Ostsee-Kanal: Schleusenausbau später und teurer

0.0
0.0

Kiel (dpa) - Der Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals soll 60 Millionen Euro teurer werden und noch einmal zwei Jahre länger als zuletzt geplant dauern. Das habe das Bundesverkehrsministerium bestätigt, heißt es übereinstimmend in Medienberichten. Demnach soll die neue Schleuse in Brunsbüttel nunmehr 360 Millionen statt 300 Millionen Euro kosten. Zudem soll das wichtige Wasserstraßen-Bauwerk erst 2020 und nicht wie zuletzt angekündigt 2018 fertig werden. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten 2014 abgeschlossen sein.

Anzeige