weather-image
21°

Probleme nach Wintereinbruch - Tausende schlafen am Flughafen

0.0
0.0

Frankfurt/Main (dpa) - Eis, Schnee und Kälte im März: Der Wintereinbruch ist in Deutschland fast überall zu spüren. Am Frankfurter Flughafen mussten bis zu 3000 gestrandete Passagiere die Nacht verbringen. Auch an diesem Morgen mussten schon 82 Verbindungen gestrichen werden, wie ein Fraport-Sprecher sagte. Gestern waren es 800. Bei einer Massenkarambolage mit etwa 100 Fahrzeugen auf der A45 in Hessen sind am Abend 30 Menschen teilweise schwer verletzt worden. In Richtung Dortmund rollt der Verkehr aber mittlerweile wieder.

Anzeige