weather-image

Praxistest: Ladenketten lassen Kunden beim Umtausch abblitzen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die großen Ladenketten lassen ihre Kunden beim Umtausch kaputter Waren nach einem Praxistest der Verbraucherzentrale oft im Stich. In deutlich mehr als der Hälfte der Fälle wurde der gesetzliche Gewährleistungsanspruch nicht anerkannt, teilte die Verbraucherzentrale Bundesverband mit. Häufig verwiesen die Verkäufer einfach auf den Hersteller. Der Gewährleistungsanspruch für kaputte Waren gilt zwei Jahre. Während der ersten sechs Monate muss der Kunde nur den Schaden nachweisen, nicht die Ursache dafür. Im Gegensatz dazu sind Garantieleistungen für Produkte eine freiwillige Leistung.

Anzeige

- Anzeige -