weather-image
21°

Polizistenschüsse in Wedding - Angreifer außer Lebensgefahr

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der von Polizisten angeschossene Mann, der im Berliner Stadtteil Wedding mit Messern und einem Beil herumgelaufen war, ist außer Lebensgefahr. Der 50-Jährige konnte bislang nicht befragt werden, weil er nach einer Notoperation noch nicht ansprechbar war. Die Polizisten stehen wegen ihres Vorgehens gegen den Mann in der Kritik. Ein Beamter trat dem am Boden liegenden Mann von hinten ins Genick. Zudem wurden Pfefferspray, Schlagstöcke und ein Polizeihund gegen ihn eingesetzt.

Anzeige