weather-image

Polizisten-Gewerkschaft will Fahrtenschreiber ab erstem Kilometer

Osnabrück (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei fordert Fahrtenschreiber für alle Fahrten von Klein-LKW und Kleinbussen ab dem ersten Kilometer. Nach Ansicht von GdP-Chef Bernhard Witthaut könnte die Zahl der Unfälle so verringert werden. Das sagte er der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hatte gestern vor bürokratischen Lasten durch europäische Vorgaben für Fahrtenschreiber gewarnt. Strittig ist vor allem, ab welcher Entfernung vom Unternehmenssitz kleine Betriebe Fahrtenschreiber nutzen müssen und ab welcher Gewichtsklasse sie Pflicht sein sollen.

Anzeige